Schlagwort: Turbine

SebArt Avanti XS

Wollte noch einen Jet mittlerer Grösse zum rumturnen. Einfach etwas stabiles, gutmütiges für eine Jetcat P-80.

Nach mehr oder minder erfolgreichem Erstflug gilt es noch Verbesserungen vorzunehmen. SebArt hat den Tank weiter vorne. Meine Idee den weiter nach hintren zu machen (in den Schwerpunkt) war schlecht. Beim Landeanflug schwabbte vermutlich der Tankinhalt auf dem Schwerpunkt  und machte den Flieger instabil. SebArt hat den Schwerpunkt mit 230mm angegeben und machte die Messung mit leeren Tanks. Somit leerem Hopper und Tank.  Ich habe jetzt den Tank vor den Schwerpunkt genommen und nochmals mit leerem Hopper gemesssen. Wird sich herausstellen ob das besser ist. Auch habe ich die Ausschläge reduziert. Meiner ist jetzt auch nicht mehr wie auf dem Foto sondern vorne beim Spant!

Nachtrag:

Nach derm ersten Flügen kann ich sagen:  Jetzt macht das SebArt Ding wirklich Spass. Schnurgerade und ohne jegliche Zickereien lässt sich der Flugi durch die Luft steuern. Die Landeklappen bremsen rasant. Damit kann mit kleinem Sicherheitsschub ohne Probleme gelandet werden.

Nachtrag L-39 Blackhorse

Nach über 15 Flügen mit diesem Vogel kann ich nur sagen: Dieser Vogel ist ein Traum. Auch die Kingtech macht ihre Arbeit zuverlässig. Die Albatros ist momentan wohl einer meiner besten Pferde im Stall.

Starten problemlos, landen ist sehr langsam möglich. Keinerlei Strömungsabriss. Was noch erwähnt werden muss ist die Trimmung auf Höhe. Diese zeigt stak nach unten ist somit nicht auf gleicher Höhe wie der Mittelteil. Dadurch muss ich nichts nachdrücken auf dem Rücken.

Ständer hat er auch noch bekommen:

 

 

Blackhorse L-39 mit Kingtech 45 Turbine

Spannweite: 1450 mm
Länge: 1860 mm

Eigentlich gedacht für Impeller aber läuft auch mit einer Turbine hammermässig. Das angegebene Gewicht von 4.6Kg habe ich definitiv verpasst aber der Vogel fliegt super. Die Landegeschwindigkeit ist perfekt und er fliegt wie auf Schienen. Die Höhenruder musste ich ziemlich tief trimmen und der Schwerpunkt ist etwas weiter vorne. Zur Turbine: Die Kingtech45 ist für den Preis den man bezahlt einfach genial. Sie lief von Anfang an zuverlässig. Nachteil ist einzig, dass ein zusätzlicher LiFe Akku mitgeführt werden muss. Dies ist aber in diesem Modell wegen des Schwerpunktes zu vernachlässigen. Ich habe ein 1 Liter Tank und Hopper verbaut. Dieser ist aber knapp.1.5 Liter sind definitiv besser. Die Flugzeit mit vollem Hopper bei Landung liegt gerade mal bei 4 Minuten.