Viel viel Arbeit

Die Füsse waren auch noch einiges an Arbeit bis das Alu mit den Bohrungen gezeichnet, gefräst und angepasstg waren. Auch sind die originalen Scooterräder nicht am Start. Habe nur die Riemenräder abgesägt und an neue Lasträder aus dem Baumarkt angebaut. Dies damit die Auflagefläche Rad zu Rad möglichst gross ist. Wird sich sicher auf die Standfestigkeit beim 2-Bein-Modus auswirken.

Auf diesem Bild ist meine Lösung mit dem Gedstänge und einer Umlenkscheibe. Funktioniert übrigens perfekt.

Das erste Mal wo der Astromech selber steht und die Automatik perfekt funktioniert.

Der Aufziehschlitten für den Mittelfuss musste ich zum 3. Mal neu machen. Dazu später mehr. Jetzt ist er aber auch voll funktionsfähig und stabil.

Das sind die Antriebe mit der Lenkrolle. Übrigens ist das Antriebsrad vorne. Dies weil anscheinend der Wendekreis auf Platz so besser wird. Naja seis wohl so.

Die andere Seite…

Dann noch von oben…

…und nochmal ein Bild.

 

 

2 Kommentare

    • FOX auf 15. Dezember 2019 bei 10:57

    Ginti Du bisch dä geilscht..

    • Bons4i auf 16. Dezember 2019 bei 20:30
      Autor

    Dankä Fox
    Grüässli
    Bruno

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.