Bons4i

Die meisten Kommentare

  1. Kicki Parkplatz — 29 Kommentare
  2. Neues Projekt F-14 Tomcat — 7 Kommentare
  3. Fertich — 6 Kommentare
  4. Fast fertich — 6 Kommentare
  5. Der Briefkasten — 4 Kommentare

Author's posts

Die Biene

Heute kam der Koffer mit dem Kerosinverdampfer für die L-39.

Kerosinverdampfer: Frank Turbine FT-220 mit ~20kg Schub.

Einbau Pneumatik und Elektronik

Habe einige Veränderungen und Verbesserungen vorgenommen, konnte aber die Kabelstränge übernehmen, was viel Lötarbeit ersparte. Der Pilot  Fridolin C. Rasch hat auch wieder platzgenommen und ist nach der Genesung wieder Einsatzbereit. Er kriegt definitiv eine zweite Chance. Dies nicht weil er gut ….sondern  in der Anschaffung  teuer war.

Ansicht Stromversorgung und Lufttank.

Einbau RC, Beleuchtung, Stromversorgung und Pneumatik für Fahrwerk und Bremse.

Pilot Fridolin C. Rasch…ein Mann….eine Maschine…eine Gravitation….und eine Grenze…der Boden.

 

Liebes VBS, lieber Ueli…

Beschaffung eines neuen Flugzeuges funktioniert so: Bedürfnisabklärung, Evaluation, und Abstimmung innerhalb eines Tages. Es wurde ein einstimmiges Ja in die Urne gelegt. Nach drei Tagen erfolgte auch schon die Lieferung des  kompletten  Fliegers. Der Gripen wird in der Schweiz wohl nie fliegen….mein neuer  hoffentlich in ein paar Wochen.  Die ausgeschriebene Stelle für einen Piloten konnte nach einer gründlichen Evaluation und Reinigung auch wieder besetzt werden.

 

Time to say goodbeye

…und aus dem Handy ertönt: amazing grace

Meine Fernsteuerung hat ein bekanntes Problem. Der Gasknüppelweg fällt manchmal um 20% zurück. Dies war in letzter Zeit schon einige Male aufgetreten und konnte durch Abschalten/Einschalten oder dranklopfen  behoben werden. Bei starken Modellen machte die Leistungseinbusse keine Probleme jedoch bei diesem 10kg Modell schon.  Die Leistung fiel  plötzlich ab was beim Start der PC-21 zum Verhängnis wurde. Werde nun die T-12FG einsenden.

Und es dreht!

Gebe ja zu, dass sich der Papi im Endausbau  auch noch eingebracht hat.  Der Durchhaltewillen und  das schöne Wetter waren aber schuld.

Ne ne, es gab keinen Schlechtwettertag in den letzten Wochen wo es  für den Sohn Sinn machte, in den Bastelraum zu gehen und zu schleifen. Übrigens, schleifen ist gemäss Ivo  völlig überbewertet wenn man das nicht mit der Maschine machen kann:-)

Aber Design und Farbgebung ist streng nach Vorgabe von Sohnemannes.

Und  die Windfahne hat auch  schon den ersten Gewittersturm heute  überlebt.


Und noch ein Taburettli

Musste ja auch noch kommen….




Gartenhauserweiterung

Das Gartenhaus (in einem früheren Blog beschrieben) brauchte noch einen Anbau für den Rasenmäher.

Planung: Wie immer keine

Projektleiter: Völlig überflüssig

Erbauer: Ich, A. Schrauber, K, Säge, G. Fluche, M. Eter und viele mehr….

Materiallieferung: 1001 Fahrt in den Baumarkt

Statik und Berechnungen: Sötti scho gaa…

Kosten: Wer spricht schon über Kosten??? Eh viel zu viel…

Kommentare: Man hätte sollen.., müsste man nicht…, wäre es nicht besser gewesen…,wieso hast du nicht…

Fazit: Real men don’t need instructions!




Neues Projekt

Musste ja so kommen…

Der Tisch dazu  musste auch noch gefertigt werden. Zusätzlich mit selbst lasierten Stühlen vom Schweden.  Auch der Tisch ist fertig:

Yak-130 nach mind. 30 Flügen…

Macht auch nach 30 Flügen unheimlich Spass. Flugbild, Sound, Flugeigenschaften und Ausführung top. Habe mich mittlerweile mit der Flugzeit von 3 Min.  abgefunden. Auch mit der Leistung kann man sich arrangieren. Einzige Bedingung nach 3 Min. : Die Landung muss beim ersten Mal klappen sonst ist der Akku zu Tief entladen . Aber bei der Gutmütigkeit dieses Modells eh kein Problem.

 

Folgeaufträge

Kiste / Salontisch

Fertisch oder doch nicht?

Die Eckbank ist jetzt fertig. Jedoch entsteht wie vermutet ein Folgeauftrag….

Eckbank gespachtelt

Lasiert und lackiert

Fertig in der Küche aufgestellt mit einem Tisch, welcher etwas falsch dasteht….

Regierungsauftrag

Wiedermal ein Auftrag der Regierung. Der Wunsch: Eckbank auf Mass.

Ab in den Baumarkt und Holz einkaufen. Dazu gab’s natürlich als absolutes Muss für solche Arbeiten eine nigelnagelneue Kreissäge von Bosch.

 

 

Vor dem Wind kommt die Farbe

Windradflugi gespachtelt.

 

 

Rollout

Raketenanbau Seiten

 

 

Und schon das zweite Projekt….

Macht viel Spass….und somit folgt nächstes Projekt. Eine Windfahne soll es geben, damit er immer sieht wenn es Wind hat. Natürlich hat er meinen Vorschlag ein Flugi zu machen nicht ausgeschlagen. Papi hat ja auch nur dieses Angebot gemacht..:-). Den Flieger haben wir zusammen auf dem Internet gesucht….es sollte eine Extra 300 sein. Nein kein Doppeldecker, kein anderes Flugi kam in eine engere Auswahl…..nur dieses.

Neue Kategorie

Habe jetzt mit dem Sohn Ivo angefangen zu Basteln….und hier sein erstes Projekt.

Seine Werkstatt muss natürlich angeschrieben werden. Wer weiss denn sonst, für was das Häuschen ist. Er ist eigentlich nur Mieter hier, das Häuschen gehört eigentlich seinem Gotti. Aber egal, er hat eh den Ganzen Raum beansprucht….

Ich habe den Text und den Bob spiegelverkehrt  ausgedruckt und auf Holz übertragen. Dabei habe ich nach einer Lösung gesucht, wie ich ohne durchpausen oder Ausschneiden / Aufkleben das machen kann. Habe herausgefunden, dass es am besten auf Präsentationsfolie geht und danach durch benetzen mit Aceton und aufs holz andrücken einigermassen geht. Bin da noch in der Probierphase….

Danach hat Ivo alles grob ausgesägt, geschliffen und mit dem Dremel feingeschliffen. Mit Schmirgelpapier noch die Kanten genommen und fertig.

Buchstaben wurden mit Farbe bepinselt. Den Bob habe ich in einer Nachtschicht angemalt. Alles gut Lackiert und auf ein mit der Häuschenfarbe angemaltes Brett aufgeklebt….fertisch…

Für das erste mal ging das mit dem sechs jährigen Sohn sehr gut. Musste nur darauf achten, dass die Arbeitszeit  pro Tag nur etwa eine Stunde oder weniger ist.  Solange kann er  sich konzentrieren und es passieren weniger Fehler oder wird gefährlich. Natürlich muss man dabei sein und mithelfen und jede Sekunde an den Maschinen aufpassen, damit nichts passieren kann…oder sollte…

Druckknöpfe

Lange habe ich gesucht nach einer schlauen Möglichkeit die Waffen zu befestigen. Die Anbauten sind nicht gedacht zum Fliegen und sollten weggenommen werden können. Auf die Idee brachte mich meine Frau.

Hier die Lösung:

Weitere Flüge mit der Yak-130

War heute nochmals auf dem Flugplatz mit der Yak. Weitere schöne Flüge gemacht. Jedoch ist auch mit weiteren 6s 5000mAh 45C Akkus nicht mehr Performance drin. 3 Minuten mit Start sind das höchste der Gefühle. Danach ist der Akku bedrohlich tief….Habe mal versucht nicht alles mit Vollast zu fliegen. Macht aber keinen Spass, da bei der Kurve schon nicht mehr viel Kraft vorhanden ist. Grasstart würde ich sagen kann man voll vergessen. Ich brauche ja schon 30m bei abfallender Piste. Looping mit anstechen geht gut, Rollen kein Problem und schnurgerade. Landen ist sehr einfach und die voll ausgefahrenen Klappen und die Bremse funktionieren gut. Bin der Überzeugung, mit einem neuen 5700mAh Akku würde der Vogel auch noch  schneller fliegen.

Hier nochmals +/-

+ Hammer Flugbild

+ Sehr gute Flugeigenschaften

+ Geniales Fahrwerk und Sequenzer

+ Einfachster Zusammenbau

+ Super Details

 

– Leistung / Flugzeit bei 5000mAh

– mein defektes Servo

– Farbe welche sich wie  Gummihaut abziehen lässt

– Klettband zu kurz (nur so als Detail)