Fertich

Und fertig ist der Airwolf. Nach  weitgen Flügen bin ich voll mit dem  Umbau zufrieden. Die Restauration und das Farbgeklekere….naja. Man  müsste halt Autospritzler sein oder die Geduld haben alles neu zu machen, was sich aber bei meinem Modell nicht mehr lohnt.    Jedenfalls sieht er wieder viel besser aus, obwohl noch viel mehr gemacht werden könnte.

Verwendet wurde:

Aluprofil vierkant  10*10*1.5mm vom    Baumarkt

Aluprofil vierkant  8*8*1.5mm vom   Baumarkt

Aluprofil flach  12*2mm vom   Baumarkt

Winkelprofil 15*15*3mm ~200mm         http://www.haeuselmann.ch

Zahnriemenrad 55 Zähne. Best Nr. Vario 833/44 http://www.vario-helicopter.biz/

Zahnriemen 225mm 3M    http://www.uiker.ch

Motor: Scorpion 4025-630kV       http://www.eflight.ch

Regler: Turnigy k-Force 70A- HV OPTO 5-12S Brushless       http://www.hobbyking.com

Akku: 2 * 5S 5000mAh 30C       http://www.hobbyking.com

Zahnriemenrad  18 Zähne 5mm Bohrung       http://www.uiker.ch

Diverse Schrauben und Stoppmuttern M4 und M3

This entry was posted in Airwolf, Allgemein and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Fertich

  1. Christian Eggen says:

    Guten Tag
    Ich habe seit Jahren eine Umbauanleitung für meine Heim Mechanik gesucht. Jetzt bin ich endlich fündig geworden.
    Könnten Sie mir evtl. die genauen Bestellbezeichnungen für den Zahnriemen und das Zahnriemenrad von Uiker senden? Ich habe versucht im Katalog bei Uiker die Teile zu suchen, leider ohne Erfolg. Ist die Bohrung des Rades wirklich 5mm? Der Motor hat doch eine 6mm Welle.
    Wie haben Sie das Zahnriemenrad von Vario auf die bestehenden Teile der Heimmechanik angeschraubt? Benötige ich dazu noch ein weiteres Teil?
    Freundliche Grüsse und besten Dank für die Hilfe
    Christian Eggen

  2. Bruno says:

    Hallo Christian

    Die genauen Bezeichnungen sind in der Liste aufgeführt. Jedoch war ich mit der Mechanik vor Ort und ein freundlicher Herr hat dann das richtige Teil gebtracht.
    Diese Teile:
    Zahnriemenrad 18 Zähne alu 3M 5mm Bohrung: würde sagen: ZRS 18 3M 15 6F AL siehe: http://www.uiker.ch/files/file_17_191_64_2_ZRS-Vorbohrung.pdf

    Zahnriemen 225mm 3M : würde sagen: GT3 225 – 3MGT /15 mm siehe: http://www.uiker.ch/files/file_15_191_64_2_Zahnriemen.pdf

    Diese sind standard. 3M gibt dabei die Zahnform und Zahnabstand an. Diese Teile können bei vielen Herstellern bestellt werden. Es muss also nicht bei Uiker sein.
    Die Bohrung muss eh aufgebohrt werden. Und die Löcher für die Madenschrauben M4 müssen auch selber gemacht werden. Diese habe ich aber mit einer normalen Ständerbohrmaschine gebohrt und die Gewinde von Hand geschnitten. Was ich noch weiss ist, dass die neue Generation von Scorpion jetzt 8mm Achsen hat. Somit muss das Loch auf 8mm aufgebohrt werden. Dabei empfielt es sich die Löcher für die Madenschrauben direkt im Zahnkranz zu Bohren sonst hat man zuwenig Gewinde welches fasst. Ist aber auch kein Problem.
    Für das Zahnriemenrad braucht es ausser Schrauben kein weiteres Material. Ich musste da aber die Löcher und Gewinde auf M4 aufbohren, da meine Schrauben in der Platte altershalber durchdrehten.
    Ich war vor den Umbauten der Heli skeptisch ob das alles funzelt was ich da mache. Im Nachhinein kann ich aber sagen, es war einfach, und ein Erfolg auf der ganzen Linie. Man muss sich nur herantrauen und loslegen….
    Viel Spass beim Umbau und los gehts…
    Grüsse
    Bruno

  3. Christian Eggen says:

    Hallo Bruno
    Recht herzlichen Dank für deine Hilfe.
    Kann es sein, dass ich bei Vario nur dieses Rad kaufen muss? Fehlt da nicht die Nabe oder eine Aufnahme für die Achse?

    http://www.modellhubschrauber.ch/Shop/Vario-Gesamtkatalog/800-899/Zahnriemenrad-55-Z-.htm?shop=helibaumann&SessionId=&a=article&ProdNr=V833%2F44&t=21102&c=13044&p=13044

    Freundliche Grüsse
    Christian

  4. Bruno says:

    Hallo Christian

    Auf dem Foto:
    http://ginter.ch/wordpress/wp-content/gallery/cache/473__320x240_dsc02838.jpg siehst Du, dass das Zahnrad direkt auf die Nabe geschraubt wird. Und da diese Nabe einen Einsatz für das Zahnrad in der gleiche Bohrung hatte, braucht es keine weiteren Teile…also bei mir war es so….
    http://ch.vario-helicopter.biz/shop/product_info.php?products_id=30833 diese muss vorhanden sein…
    Grüsse
    Bruno

  5. Christian says:

    Hallo Bruno
    Nach langem Basteln ist meine Heimmechanik umgebaut! Jetzt habe ich das Problem, dass meine Agusta A109 nicht abheben will. Ich habe eine Kopfdrehzahl von 1300U/min eingestellt. Bei Max Pitch 8° bricht diese dann schlussendlich ein und der Heli hebt nicht ab. Mit welcher Kopfdrehzahl fliegst du deinen Airwolf? Hast du auch das Phänomen, dass beim Hochfahren der Drehzahl bei ca. 1000U/Min ein kleiner Unterbruch der Antriebsleistung spürbar ist? Ich bin mir nicht sicher ob der Turnigy Regler von HK wirklich eine gute Wahl war.

    Freundliche Grüsse
    Christian

  6. Bons4i says:

    Hallo Christian

    Ich habe eine konstante Kopfdrehzahl von 1500 U/min. Dies ist soviel ich weiss auch bei Vario so angegeben. Einen Einbruch beim Pitch geben habe ich auch nicht. Eingestell sind etwa 80% an der Fernsteuerung. Ich musste nicht mal beim Pitch geben eine Gaskurve einstellen, da der Motor soviel Kraft hat, dass die Drehzahl nicht sinkt.
    Dein Problem, welches Du da schilderst erscheint mir komisch. Hast Du den Regler richtig programmiert? Ich verwende die zusätzliche Programmierkarte mit neuestem Softwarestand und habe keinen Governormode eingestellt. Auch habe ich die Verzögerung umgestellt. Habe einige Regler diesen Typs in den Modellen und noch nie ein Problem gehabt. Aber kann ja gut sein, dass hk auch mal einen defekten ausliefert. Falls die Drehzahl einbrich, versuche doch mal ob es im höheren oder tieferen Bereich auch passiert. Zusätzlich solltest du mal messen, was für ein Strom fliesst. Kann gut sein, dass dein Akku die Leistung nicht bringt. Dies weil ein Zellenschluss vorhanden ist oder die CZahl nicht ausreicht ( ich habe 25/30C).
    Grüsse
    Bruno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.