März 2019 archive

Achtung!

Ich bekomme viele Anfragen ob man diesen Parkplatz bei mir kaufen kann.

Ja! Ich starte ab sofort einen Probeverkauf.

Aber: Ich bin Hobbybastler und kein Produzent.

Ich muss das Holz auch im Baumarkt beschaffen. Deshalb lege ich den Preis probehalber mal auf 100.-Fr plus Versand fest. Dabei wird nicht viel für Beschaffung, Arbeit, Verbrauchsmaterial übrigbleiben. Da es aber viele Anfragen von Personen gibt, welche keine handwerkliches Geschick haben, habe ich mich entschlossen das so befristet anzubieten.

Für weitere Infos —-> Mail an mich.

Wer die Fräspläne gerne möchte kann das bei mir via Kommentar bestellen. Wichtig zu wissen dabei:

Darf nicht für komerzielle Zwecke verwendet oder weitergegeben werden. Privat o.k aber sonst braucht es die Einwilligung von mir.

Es sind Pläne im DXF Format, ohne jegliche Vermassung aber 1:1 gezeichnet.

Nein! Ich habe keine anderen und möchte auch keine zeichnen, da ich das als Fräsvorlage gezeichet habe und keinen Bauplan im herkömmlichen Sinn brauchte.

Öffnen kann man die Zeichnungen in Corel Draw oder Inkskape (gratis) oder vielen anderen Grafikprogrammen. Auch gibt es diverse Konverter im Internet. DXF ist Industriestandard für CAD. Umwandeln in PDF somit kein Problem.

Schwierig kann es nicht sein diesen nachzubauen siehe den Rückmeldungen.

Viel Spass

Bruno

 

Viel viel Arbeit

Die Füsse waren auch noch einiges an Arbeit bis das Alu mit den Bohrungen gezeichnet, gefräst und angepasstg waren. Auch sind die originalen Scooterräder nicht am Start. Habe nur die Riemenräder abgesägt und an neue Lasträder aus dem Baumarkt angebaut. Dies damit die Auflagefläche Rad zu Rad möglichst gross ist. Wird sich sicher auf die Standfestigkeit beim 2-Bein-Modus auswirken.

Auf diesem Bild ist meine Lösung mit dem Gedstänge und einer Umlenkscheibe. Funktioniert übrigens perfekt.

Das erste Mal wo der Astromech selber steht und die Automatik perfekt funktioniert.

Der Aufziehschlitten für den Mittelfuss musste ich zum 3. Mal neu machen. Dazu später mehr. Jetzt ist er aber auch voll funktionsfähig und stabil.

Das sind die Antriebe mit der Lenkrolle. Übrigens ist das Antriebsrad vorne. Dies weil anscheinend der Wendekreis auf Platz so besser wird. Naja seis wohl so.

Die andere Seite…

Dann noch von oben…

…und nochmal ein Bild.

 

 

Nachbauten Kiki-P

Es freut mich, dass immer mehr Fotos von gebauten Kikiständer bei mir ankommen. Anscheinend habe ich da was gebastelt, was viel Anklang findet.

Hier von Andreas

Habe das erste Foto eines Nachbaus von Simone bekommen.

Wieder sind Fotos von Nachbauten eingetroffen. Diesmal von Gregor.

Das von Lukas

und von Oliver