Kategorienarchiv: Sonstiges

Alles andere...

Jul 02 2017

LED Leuchttafel

Mal schnell erstellt. Bild in Acrylglas gefräst. LED Farbstreifen in Holzsockel. Platte Acrylglas aus dem Baumarkt.

Nov 13 2016

Kicki Parkplatz

Die  Kickboard rumstellerei war einfach langsam zu viel….

 

 

 

Nov 13 2016

Foffibett

Klare Projektvorgabe und los geht’s:

 

Aug 02 2016

Durchbeissen

Nach vielen Kubik  schaufeln war der Pool in seinem Bettchen. Auch der Pumpenschacht war gegossen. Dieser musste aber noch verputzt werden, da er mit Magerbeton gegossen wurde und somit nicht dicht war.

Jetzt hiess es Baumarkt plündern….alles verfügbare Holz wurde zusammengekauft und mit über 1500 Schrauben entstand der Rost.

Die Steuerung der Pumpe, Beleuchtung und Schachtpumpe wurde über die Homematic realisiert.

 

 

Sep 19 2015

Das Galaxy an der Wand

Zur Anzeige und Quittierung musste noch eine Lösung her, welche auch von den anderen Mitbewohnern akzeptiert wird. Das M-Budget Tablet für 111.- Franken war meine Erstlösung. Jedoch merkte ich, dass dies eher Elektroschott ist jedoch keine Lösung für mich. Die WLan Übertragung war so grottenschlecht, dass ein Betrieb nicht möglich war. Ich habe den Schrott  frustriert zurückgebaracht und was besseres gekauft. Natürlich gibt’s dazu keine Wandhalterung wie ich sie brauche. Also schnell an den Compi und zeichnen, umwandeln, camen. Eigentlich wollte ich die Fräsdatei zum Testen auf einem Billigleimbrett ausprobieren. Ich entschied aber dann das auf Anhieb gelungene Brett zu verwenden.

Für die Anzeige benutzte ich den A:I:O Creator. Dieser ist nicht billig aber genug flexibel für meine Wünsche. Nach vielen Stunden fummeln, zeichnen, PC rebooten, ärgern, rumschreien und heulen gelangen mir dann die einzelnen Seiten.

Oft konnte ich Programmierbeispiele im Forum holen oder auch dort Fragen stellen. Immer wurde mir durch freundliche Gurus eine Lösung geboten.

Die Programmierung der Steuerung erfolgt über ein Klicki-Gui mit wenn…dann…sonst Bedingungen. Vieles muss man aber trotzdem hart erarbeiten und mit Erfahrungen und Rückschlägen ist auch zu kämpfen. Hat man aber die Logik raus dann klappt es sicher Programme zu schreiben, welche dann zufriedenstellend funzeln.

Die Funktionen im AIO Creator für die Visualisierungen sind recht einfach und es gibt Tutorials im Internet. Möchte man aber etwas mal nicht so wie im Programm vorgesehen…..na dann gute Nacht…und viel Spass beim stundenlangen fummeln….

Der Hersteller hat gerade heute noch eine neue Version rausgebracht. Der Creator NEO… Ich bin bis jetzt noch nicht überzogen von der Funktion und der Grafik. Werde aber später noch über dies berichten falls ich migrieren würde.

Das System funzelt bis jetzt doch recht gut. Es gibt aber noch viel zu tun…..

Sep 19 2015

Alles fing klein an…

Es kam doch einige Male vor, dass jemand vergessen hatte beim verlassen des Hauses die Fenster zu schliessen oder das Garagentor herunterzufahren. Da musste eine Lösung her…

 

Das Zauberwort heisst Homematic. http://www.homematic.com/

Homematic wurde von ELV ins Leben gerufen. ELV ist wie Conrad ein Elektronikversand in GoG. Es lassen sich mit den Komponenten und etwas Programmierverständnis alle erdenklichen Automatisierungs- und Überwachungsaufgaben in einem Haus realisieren.

Nur eine Zentrale und 3 Geräte, dann mal schauen ob das was ist war die Idee.

Dazu eine Statusanzeige wo man sieht, welche Türe oder welches Fenster offen steht.

Mittlerweile ist es ein Grossprojekt mit über 65 Geräten und fast 1500 Datenpunkten sowie gegen   50 Programmen. Dazu später mehr…

Ich bestellte bei ELV.de diese Komponenten welche nach ein paar Tagen eintrafen. Was ich in diesem Projektstatus nicht wusste war, dass eigentlich alle Komponenten  bei Brack.ch erhältlich sind und diese im Preis nicht mal viel teurer als in GoG sind. Auch Schweizer Anpassungen wie T13 gegen Schuko oder Fellerrahmen sind dann inbegriffen.

 

Hier mal der Umfang heute:

Anzahl Variablen 27
Anzahl Programme 44
Anzahl Datenpunkte 1484
Anzahl Kanäle 259
Anzahl Geräte 65
Anzahl Geräte Batteriebetrieben 28
Anzahl Batterien Typ LR44 20
Anzahl Batterien Typ CR2032 3
Anzahl Batterien Typ AA / Mignon / LR06 32

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sep 06 2015

Pegasus III

Aus einer Hobbyaufgabe erstand ich viele uralte „Raritäten“. Diese Schachtel war noch im Originalzustand und vollständig. Ein gutes neues Projekt für Ivo.

Alles noch gestanzte Teile und vielen Plänen. Der Beschrieb ist noch so wie ich es aus meiner Kindheit kannte. Schwarz/weiss mit so alten Fotos. Heute fast zum lachen….

Schnellbaukasten steht auf der Verpackung. Heute würde diesen Bausatz wohl niemand mehr so anschreiben:-)

 

Jul 06 2015

Uff…geschafft…

Die Scheune musste plötzlich schnell fertig sein da der Sohn Geburri hatte. Hier noch die Bilder bis zur Fertigstellung.

 

 

Jul 06 2015

Stepcraft Arbeiten

Hier noch einige Fotos von Testarbeiten mit der Stepcraft:

Gezeichnet in Design CAD 3D Max V22, CAM Estlcam, Betrieb mit WinPCNC

Übung macht den Meister. Ein Schild aus einem Abfallstück Tannenholz

Fräse voll bei der Arbeit

Dachziegel für Dachziegel…

Dach für Scheune. Beschrieben in anderem Blog.

Gravur in MDF Platte

 

Mai 11 2015

Und schon wieder ein Vater / Sohn Projekt

Da wünscht sich der Sohn auf jeden Geburri oder Weihnachten einen neuen Brudertraktor. Leider sind irgendwann die vorhandenen Garagen belegt. Solche schöne Traktoren kann man ja nicht draussen stehen lassen. Also ging es nicht lange bis er bei mir stand mit dem Wunsch eine Garage für den Traktor zusammen mit mir zu bauen.

Apr 25 2015

Endlich fertig…

Wunder dauern ja bekanntlich länger aber die Motivsuche der Kinder war nicht eine Auswahl in fünf Minuten. Jetzt ist es jedenfalls geschafft und das Dauerprojekt Briefkasten konnte abgeschlossen werden.

Die Konturen der zwei Bilder sind via Schneideplotter ausgedruckt und dann mit Pinsel und Acrylfarbe ausgemalt. Die Schindeln des Daches mit Schablone, Maskierfolie und Airbrush.

 

 

Feb 27 2015

Wie Lego zusammen bauen…

Und dann kam ein 35Kg Paket angeflogen… Also eigentlich nicht angeflogen, sondern eher angeschleppt. Ab in den Bastelraum und ran an den Zusammenbau.

Die Anleitung erinnert mich an einen Lego Bausatz. Jeder Schritt ist genau beschrieben. Da kann man fast nichts falsch machen….oder doch. Jedenfalls nach 2 Abenden war es vollbracht. Der erste Testlauf. Ich musste dabei feststellen, dass die Anleitung eigentlich genau dort aufhört, wo die Arbeit beginnt. Wie läuft das mit der Software? Welche Tools brauche ich?

Viel musste ich nun in Foren und in Videos nachschauen, umstellen, installieren und einstellen. Dabei habe ich festgestellt, dass nicht alle Tools und Formate funktionieren. HPGL, DFX, DIN sind Erweiterungen die nicht immer das gewünschte Ergebnis liefern. Auch ist X,Y,Z nicht gleich X,Y,Z. Da gibt es doch einige Knackpunkte und 10000 Einstellungen…

Jedenfalls ist es mir mal gelungen, kleine Arbeiten auszuführen.

Feb 09 2015

Neues Gadget

Ja, es ist wieder soweit. Ein neues Gadget musste aus wichtigen Gründen angeschafft werden. Warte momentan auf die Lieferung des Bausatzes und werde dann berichten.

 

Okt 30 2014

Der Briefkasten

Ivo’s drittes Projekt.

Jun 10 2014

Und es dreht!

Gebe ja zu, dass sich der Papi im Endausbau  auch noch eingebracht hat.  Der Durchhaltewillen und  das schöne Wetter waren aber schuld.

Ne ne, es gab keinen Schlechtwettertag in den letzten Wochen wo es  für den Sohn Sinn machte, in den Bastelraum zu gehen und zu schleifen. Übrigens, schleifen ist gemäss Ivo  völlig überbewertet wenn man das nicht mit der Maschine machen kann:-)

Aber Design und Farbgebung ist streng nach Vorgabe von Sohnemannes.

Und  die Windfahne hat auch  schon den ersten Gewittersturm heute  überlebt.


Jun 09 2014

Und noch ein Taburettli

Musste ja auch noch kommen….




Jun 08 2014

Gartenhauserweiterung

Das Gartenhaus (in einem früheren Blog beschrieben) brauchte noch einen Anbau für den Rasenmäher.

Planung: Wie immer keine

Projektleiter: Völlig überflüssig

Erbauer: Ich, A. Schrauber, K, Säge, G. Fluche, M. Eter und viele mehr….

Materiallieferung: 1001 Fahrt in den Baumarkt

Statik und Berechnungen: Sötti scho gaa…

Kosten: Wer spricht schon über Kosten??? Eh viel zu viel…

Kommentare: Man hätte sollen.., müsste man nicht…, wäre es nicht besser gewesen…,wieso hast du nicht…

Fazit: Real men don’t need instructions!




Mai 14 2014

Musste ja so kommen…

Der Tisch dazu  musste auch noch gefertigt werden. Zusätzlich mit selbst lasierten Stühlen vom Schweden.  Auch der Tisch ist fertig:

Mai 10 2014

Folgeaufträge

Kiste / Salontisch

Apr 30 2014

Fertisch oder doch nicht?

Die Eckbank ist jetzt fertig. Jedoch entsteht wie vermutet ein Folgeauftrag….

Eckbank gespachtelt

Lasiert und lackiert

Fertig in der Küche aufgestellt mit einem Tisch, welcher etwas falsch dasteht….

Ältere Beiträge «